projekt- und unterrichtsmaterial // ethik / recht //
[hintergrundinformation für lehrer] [textmaterial für schüler] [videos für schüler]

ETHIK / RECHT


drucken



Informationsphase Ethik und Recht
Während der Informationsphase Ethik und Recht setzen sich die Schüler mit Chancen und Risiken auseinander, die mit dem Einsatz prädiktiver Gentests im Arbeitsbereich im Rahmen von Bewerbungen, Einstellungs- und Vorsorge­untersuchungen verbunden sind. 

Das Ziel dieser Arbeitseinheit ist es, ethisch-rechtliches Wissen, das bei diesem Thema relevant ist, als Sachwissen zu vermitteln, ihr Alltagswissen zu erweitern und den Diskurs der Schüler in den größeren Zusammenhang einer argumentativen, ethischen und rechtlichen Perspektive zu stellen. 

Die gezielte Aneignung von Sachkompetenz auf dem Feld der ethischen Problematik sowie der entsprechenden rechtlichen Regelungskontexte innerhalb Deutschlands erfolgt arbeitsteilig in fünf Arbeitsgruppen zu folgenden Themenfeldern:
  1. Informationelle Selbstbestimmung
  2. Unversehrtheit von Leib und Seele
  3. Genetische Diskriminierung
  4. Arbeitgeberinteressen und Vertragsfreiheit sowie
  5. Genetisierung der Lebenswelt


Das Hintergrundwissen, das die Schüler zu den fünf Themenfeldern erwerben, können sie zu einem späteren Zeitpunkt außerdem auf die Frage anwenden, ob prädiktive Gentests im Versicherungsbereich eingesetzt werden sollen. Um die Informationsphase Ethik und Recht in den Gesamtablauf des Projekts einordnen zu können, informieren Sie sich hier: projekt- und unterrichtsmaterial / diskurskonzept oder methoden / ablaufplan gesamt oder ablaufplan kurz


Material
Im Folgenden finden Sie Hintergrundinformation zur ethisch-rechtlichen Informationsphase, die als Einführung für Lehrer entwickelt wurde: [hintergrundinformation für lehrer]

Die Textmaterialien für die Schüler zu den fünf Arbeitsgruppen sowie einen ausführlichen Gruppenarbeitsauftrag für jede Arbeitsgruppe stehen Ihnen hier zur Verfügung: [textmaterial für schüler]

Die Videos mit Experteninterviews können ergänzend zu den Textmaterialien eingesetzt werden. Die Experteninterviews wurden von Schülern der Modellschulen zu zentralen Fragen, die sich in den fünf Themenfeldern stellen, mit den Kooperationspartnern Prof. Dr. Propping und Dr. Steinke (Humangenetik), Prof. Dr. Taupitz (Recht) und Prof. Dr. Dr. h.c. Honnefelder (Ethik) durchgeführt: [videos für schüler]

Fotos: Dr. med. Verena Steinke / Prof. Dr. med. Peter Propping
Fotos: Prof. Dr. jur. Jochen Taupitz / Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Ludger Honnefelder

//

startseite

//
forschungsprojekt / modellschulen

//

kurzeinführung ins thema

// projekt- und unterrichtsmaterial
diskurskonzept
methoden
humangentik
ethik / recht
private krankenversicherung
diskursprojekt und bildungsplan

© DIALOGIK gGmbH